SPD Ortsverein Wiesoppenheim

Die AsF feierte den Internationalen Frauentag

Kommunales

Es war ein rundum gelungener Abend. Die Wormser Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) hatte anlässlich des Internationalen Frauentags, der in jedem Jahr am 8. März begangen wird, zu einem „Claire Waldoff –Abend“ ins Cafè Affenhaus in der Judengasse eingeladen.

 

Claire Waldoff, 1884 in Gelsenkirchen geboren und 1957 in Bad Reichenhall verstorben, verstand sich selbst als Volkssängerin. Viele ihrer Lieder, vorgetragen in berlinerischem Dialekt, sind bis heute den Menschen im Gedächtnis. So dürften sich doch viele noch an „Wer schmeißt denn da mit Lehm?“  oder an „Das Lied vom Vater Zille“ (sein Millieu) erinnern.

Wer diese Frau mit der rauhen und unverwechselbaren Stimme war, wie sie gelebt und geliebt hat, vermittelte Dorothè Mainz den Gästen im Affenhaus anschaulich und spannend, und die in den Vortrag eingestreuten Anekdoten sorgten für Heiterkeit.

 

Eine großartige Ergänzung zum gesprochenen Wort waren die von Ricarda Martin-Dreher vorgetragenen Lieder. Ganz im Claire Waldoff-Stil gekleidet, schmetterte sie die Moritat vom „Sabinchen das ein Frauenzimmer war, und weiter: „Der Wladimir, der liebt nur mir“, bis hin zu „Raus mit den Männern aus dem Reichstag,  und raus mit den Männern aus dem Landtag!

 

Letztgenanntes Lied musste Martin-Dreher, die gekonnt von ihrem Mann Tom auf der Philicorda begleitet wurde, noch einmal singen; zum großen Vergnügen der Anwesenden die kräftig mitsangen.

 

Homepage SPD UB Worms

 

Kinder sind unsere Zukunft

Wir unterstützen die Grundschule Wiesoppenheim.
Wenn sich die Kinder freuen, freuen wir uns.

 

Sie sind uns wichtig. Immer.

 

SPD vor Ort

Neuer Vorstand des Ortsvereins

 

SPD im Landtag Rheinland-Pfalz

http://www.jens-guth.de/